SO  09. März 2014 | 18 Uhr                 Erbdrostenhof, Salzstraße 38, 48143 Münster

MASTERPIECES
Herzlich lädt RWE Sie in Münsters
schönsten Festsaal ein
.


Xingye Li Gitarre
Meisterwerke der Musik, Meisterwerke der Gitarrenliteratur aus dem euro­päischen Norden und aus Europas Süden: ein junger Meister aus Fernost, ein Rising Star der internationalen Gitarrenwelt bringt sie auf die Bühne in stiller, doch hochintensiver Präsenz. Xingye Lis gitarristische Fähigkeiten scheinen schier unbegrenzt. Aber ohne Show und immer hoch künstlerisch, ganz im Dienst der Musik, setzt er sie ein. Ein Zauberer des Klangs und Virtuose ersten Ranges, zugleich Musiker durch und durch, lässt er uns auf seiner großen Voyage die Magie der Gitarre erleben. Eine Feder kann man hören, wie sie schwebt und wie sie fällt: wenn Xingye Li spielt, ist etwas im Raum, das sich nicht begreifen lässt. Zum Staunen, zum Glück.
Xingye Li (*1989 Shenyang, China) studierte seit seinem 14. Lebensjahr an der Koreanischen Nationaluniversität der Künste in Seoul. 2009 ging er zu Reinbert Evers an die Musikhochschule Münster. Seitdem hat er neben dem GWK-Förderpreis den 1. Preis beim internationalen Gitarrenwettbewerb in Tychy (Polen) und beim Wettbewerb im belgischen Charleroi, der als einer der anspruchsvollsten überhaupt gilt, gewonnen.
PROGRAMM
Bach, Britten, Giuliani
Rodrigo, Ginastera           >> mehr
Bach: Violinsonate Nr. 2 a-Moll BWV 1003 | Chaconne d-Moll BWV 1004
Benjamin Britten: Nocturnal after John Dowland op. 70
Mauro Giuliani: Le Rossiniane Nr. 2 op. 120
Joaquin Rodrigo: Invocación y danza
Alberto Ginastera: Sonate für Gitarre op. 47